Banner oben
Start
Kontakt
NEUES
BLOG
Papillons Zucht
Welpen
Collies Futter
seite
Fotos
& Co.
2024
die neuesten Beiträge befinden sich immer oben an erster Stelle
FEBRUAR
Blume und Boogeyman sind ausgezogen
und erobern im Sturm ihre neuen Familien. Sie sind nun 11 Wochen alt.

Natürlich gibt es jetzt viel Neues und viel zu lernen. Aber genau das ist ja im Sinne der beiden klugen, kleinen Hunde. Sie sind begeistert bei allem dabei und testen schon ordentlich ihre Grenzen. Ich wünsche den Familien alles Gute und viel Spaß und Liebe, mit diesen herrlich agilen Zwergen.

Boogey hat sich gleich den besten Platz bei Frauchen im Bett gesichert und Blume lernt ihre neuen Mitbewohner kennen.
 
 
 
 
WICHTIGE INFO !! !!
meine Email Adresse hat sich geändert
aus kontakt@sandhoppers-papillons.de wurde
tinysandhopper@online.de
bitte ab sofort die neue benutzen, Mails unter der alten kommen nicht mehr an.
 
die Welpen hatten Besuch von ihren Familien
Die Freude ist groß, auf allen Seiten. Und man sieht jetzt schon, dass sie sich alle mögen. Gut so!
(Danke an K&B für die Fotos)

Blume
 

Boogey
 
Zum Jahreswechsel haben uns viele Grüße erreicht und ich freue mich immer wieder, wenn ich Fotos von den Hunden bekomme und sehe, wie gut es ihnen geht. Danke an alle Welpen-/Hunde-/Sandhoppersbesitzer, dass ihr mich immer wieder daran teilhaben lasst.
Stellvertretend für alle, 3 Fotos von:


Spots aus meinem ersten B-Wurf
 

Chilli, die Mama des ersten A- und B-Wurfes
 

Queenie, die aller-erstgeborene Sandhoppers, Tochter von Chilli und Keks
 
Dickes, fettes DANKESCHÖN!!!!
        
Frohes Neues Jahr, Euch allen! Mögen sich Eure Wünsche für das kommende Jahr erfüllen. Bleibt gesund!
Wir sind gut hinüber geglitten, wie jedes Jahr, zusammen gekuschelt und völlig stressfrei.
Das Likörchen war nur Deko für's Bild, den trink ich lieber selbst
Auch die Welpen lagen bei Mama, völlig entspannt.
2023
Dezember
 
 
die B's sind nun 4 Wochen alt
und sie entwickeln sich prächtig. Boogeyman hat seine große Schwester inzwischen weit überholt. Bereits am 11. Lebenstag hat der Bube seine Äuglein geöffnet. Seine große-kleine Schwester tat es ihm 2 Tage später nach.
Inzwischen laufen sie beide und es wird gespielt. Auch die Zähnchen sind da und fressen geht auch.
Schmusen können beide wie die Weltmeister.
Bluna-Blume verteilt Küsschen
Boggeyman Bluna - Blume
November
In der Nacht vom 18.-19.11. hat Kiri ihre Kinder zur Welt gebracht.
1 Hündin und 1 Rüde, propper und agil
Wir holen jetzt erst einmal den verpassten Schlaf nach.
Weitere Infos in ein paar Tagen

Beide Welpen sind bereits reserviert
 
September/Oktober
25.10. Die A-Buben sind nun ein halbes Jahr alt.
Miro und Yoshi haben sich toll entwickelt, sind beide fest in ihren Familien eingebunden und machen ihre Menschen sehr glücklich.
Beide sind soweit durch den Zahnwechsel und schlittern nun in die erste Pubertät.
Aktuelle Fotos, die ich Euch zeigen darf.
 
Der B-Wurf ist im Anmarsch. Kiri ist tragend.
Näheres unter Menuepunkt >>Zucht/Welpen<<
Bei Interesse an einem Welpen kontaktieren Sie mich bitte rechtzeitig
Ein schöner, sonniger Tag, am ersten Samstag im September, ermöglichte uns nun endlich wieder ein Papillon-Treffen in Sandhausen. Das erste, seit Corona.  Die Plätze waren schnell vergeben. Es gab sogar eine Warteliste, falls jemand absagt. Alle hatten sich so darauf gefreut.

Wir trafen uns am späten Vormittag. Nachdem alle eingetrudelt waren, drehten wir eine gemeinsame Runde durch den Wald.
Danach gab es ein gemütliches Beisammensein in meinem Garten, bei netten Gesprächen und natürlich ein reger Austausch über die Hunde.

Zwei-, wie auch Vierbeiner verstanden sich prima. Es gab viel Lachen und gute Laune, wenig Gebelle, keinerlei Zankereien.
Alles war super schön harmonisch.
16 Menschen und 20 Hunde waren zusammen gekommen, davon 15 Papillons.
Jeder der Teilnehmer hatte etwas mitgebracht. So hatten wir eine große, bunte Salatbar und jede Menge Grillbares. Alle wurden satt
 
ein paar fotografische Einblicke der Teilnehmer:
 
 
 
Miro und Yoshi, jetzt 20 Wochen alt, waren auch gekommen.
Sie haben sich prächtig entwickelt
.
Die Brüder haben sich natürlich gleich wieder erkannt
und nach kurzer Zeit schon, zusammen mit Kiri, in alter Manier, durch Garten und Wohnung getobt.

Ebenso waren Lucky aus meinem ersten A-Wurf und Yippie aus dem C-Wurf gekommen.
Darüber habe ich mich natürlich sehr gefreut. Es ist immer wieder berührend, die Knirpse, die hier aufgewachsen sind, wieder zu treffen und zu sehen, welch tolle Persönlichkeiten aus ihnen geworden sind und wie sehr sie die Herzen ihrer Besitzer erobert haben und welch tolle Bindung zwischen Mensch und Hund bestehen. Gerade das macht uns Züchter so glücklich.
 
Yippie und seine Familie trudelten erst spät abends ein und haben das große Grillen verpasst.
Dafür blieben sie 2 Tage und wir konnten die gemeinsame Zeit gut nutzen: ein Ausflug in den Dünenwald, gemütliches Eisessen im Strassencafè und ein Besuch im Tierpark, standen auf dem Programm.
 
Vielen Dank an alle Teinehmer für dieses zauberhafte Wochenende. Ich habe die Zeit mit Euch und Euren Hunden sehr genossen.
Und ja, Eurer Bitte nach Wiederholung wollen wir nächsten Jahr entsprechen. Gerne!
Juli
Yoshi und Miro genießen die ersten Gassigänge. Wie selbstbewusst die beiden Brüder doch sind!
 
 
Die Welpenseite wurde aktualisiert, mit letzten Fotos der A-Brüder
Macht's gut, ihr zwei wunderbaren Schätze, bringt Freude und ganz viel Liebe
in eure neuen Zuhause und ein klitzeklein bisschen Chaos und Quatsch

Die Zeit rast nur so dahin
10 Wochen alt sind die beiden Jungs nun. Heute (2.7.) hat uns Miro verlassen und ist in seine neue Familie gezogen.
Yoshi wird es ihm in 5 Tagen gleich tun.
Dann wird es wieder still bei den kleinen Sandflöhen. Es war eine super schöne Zeit mit Euch
Ihr seid beide zu tollen, kleinen Hunden heran gewachsen. Jeder auf seine Art und Weise
und beide einfach wundervoll, freundlich, menschenbezogen, selbstbewusst, umweltsicher, neugierig und mutig.
 
Mai
Die Welpen sind nun 4 Wochen alt (26.5.)
und werden in ihren neuen Zuhause Yoshi (Aljosha) und Miro (Amino) gerufen werden.
Momentan sind die beiden mit dem Zahnen beschäftigt. Es gibt die ersten Spiele und Interaktionen in der Gruppe.
Wir erkunden die Welt.
Yoshi
Miro
 
Keksi feierte heute seinen 10. Geburtstag
Auf die nächsten 10, mein Seelenfreund!
 
(10.05.) Aljosha und Amino sind nun 15 Tage alt, sie hören und die Augen sind offen.
Inzwischen sind sie flott in ihrer Wurfbox unterwegs. Bald werden sie laufen.
Lala ist nun nicht mehr pausenlos bei ihnen, sie verlässt in den Schlafphasen auch mal die Wurfkiste, um mit uns ein wenig Zeit zu verbringen. Lala ist eine total instinktsichere und liebevolle Mama.
Kiri und Wiedu können es kaum erwarten, bis sie endlich mit den Babys spielen dürfen. Noch lässt Lala sie nicht.
April
ein Blick in die Wurfkiste
Tiny Sandhopper Amino (der Schöne, der Prinz)   und   Tiny Sandhopper Aljosha (der Beschützer)
2 Tage alt
Beide Rüden sind bereits reserviert
>>Link zum Album mit den Welpenbildern des A-Wurfs<<
wer Lust hat in den Fotos der Welpen zu stöbern sollte hier ab und zu reinklicken. Viel Spaß!
25.4. heute nacht sind sie gelandet, die 2 A-Wurf Buben.
Ich werde die Tage berichten.

März

mehr unter dem Menuepunkt Zucht/Welpen
 
kurze Mitteilung an alle Welpeninteressenten, die mit mir in Kontakt standen:
leider ging  mein Handy defekt und ich kann nicht mehr auf die Daten zugreifen. Somit sind alle Kontakte, die ich über Whatsapp oder SMS hatte, verloren. Ich bin zwischenzeitlich wieder zu erreichen. Wer weiterhin Kontakt haben möchte, schreibt mich bitte über Whatsapp an, dann kann ich Eure Nummer wieder abspeichern. Danke!
 
Januar
Die Rauhnächte, eine sagenumwobene Zeit.

Die Zeit zwischen den Jahren, beginnend am 1. Weihnachtsfeiertag, bis zum Drei Heilig König Tag. 12 Tage und 12 Nächte, in denen angeblich die Pforten zwischen Himmel und Erde geöffnet sind und u.A. die schon voraus Gegangenen uns besuchen dürfen.
Alte Legenden, die in früheren Zeiten zu Ritualen führten. So durfte man in der Zeit keine nasse Wäsche aufhängen, da sich darin die bösen Geister verfangen und nicht mehr zurück finden. Es durften keine Haare gewaschen werden und Frauen und Kinder durften nach Einbruch der Dunkelheit das Haus nicht mehr verlassen. All das diente dem Schutz.
Am 6.1. schließt sich die Pforte wieder und alle müssen in ihre Welten zurück kehren.

2 gute Geister leben nun seit 2 Jahren bei mir. Die Eine feiert am 1. und die Andere am letzen Tag der Rauhnächte ihren Geburtstag.

Happy Birthday, Lala und Kiri! Ihr seid wahrlich meine 2 guten Geisterchen, ihr zaubert so viel Lachen in mein Leben, das ist wahrlich überirdisch
2022
Dezember
 
All unseren Besuchern wünsche ich eine frohe Weihnachtszeit,
erfüllte Wünsche, Gesundheit und Frieden im Herzen
 
 
September
Prima Neuigkeiten:
ich habe meine zwei jungen Mädchen Lala und Kiri gentechnisch noch auf Willebrand- und Faktor VII - Defizit untersuchen lassen. Beide Mädchen sind frei. Sie können also weder selbst daran erkranken, noch es an ihre Nachkommen vererben. Somit ist ein weiterer Schritt für gesunde Welpen gesichert.
 

wir sind in Planung und in Vorbereitung.
Wenn alles gut geht erwarten wir Welpen im Frühjahr 2023
Näheres zu den Eltern gebe ich zu gegebener Zeit bekannt.
 
Wir haben eine neue Grafik bekommen, oben im Banner.
Die liebe Kristin von @kolibriartworks hat von Keks eine Pixelgrafik für uns erstellt.
Einfach wunderschön. Ich freue mich ganz arg drüber
DANKE!!
Juli
 
Lucky hat uns besucht
Lucky ist der Rüde aus meinem A-Wurf (SP Amalaki) und inzwischen 5 1/2 Jahre alt. Er ist seinem Vater so ähnlich und die beiden mögen sich auch sehr. Lucky hat seit ein paar Wochen eine kleine - große Schwester. Lu, eine jetzt 19 Wochen alte Canilo-Hündin, ein ganz tolles Mädchen mit einem watteweichen Fell und einem insich ruhenden Wesen.
 
Lucky und Lu in ihrem Zuhause (danke Heidi für das Foto)
 
Wir haben den Besuch genutzt für Kaffee,Kuchen und reichlich Kaltgetränke, natürlich bei dem heißen Sommerwetter auch für einen ausgedehnten Badespaß im Pool. Lucky und Lu waren von der Luftmatratze oder dem Surfboard gar nicht mehr runter zu bringen und Lucky ist, wie sein Vater, auch ausgiebig geschwommen.
Einfach herrlich! Besser hätte man so einen Tag gar nicht verbringen können.

Vater und Sohn: Keks und Lucky
 
... the same procedure as...   ...  ... oder "mein täglicher Horror"

Keks paniert sich nach dem Schwimmen mit Sand. Nur die Rute bleibt weiß, der Rest.... ohweh!
Man sieht an seinem Blick, wie stolz er auf sein Meisterwerk ist  
Yippie hat uns besucht
wir durften ein wunderbares Wochenende mit Yippie, seiner blinden Kumpeline Pai und seiner Menschin Andrea verbringen. Die Hunde freuten sich sehr über das Wiedersehen und genossen die gemeinsame Zeit mit Spiel, Spaß, Ruhephasen und einem Ausflug auf die Altrheininsel Korsika.
Eine rundum schöne und harmonische Zeit für die Hunde und uns zwei älteren Mädels
 

Lala, Kiri, Keks und Yippie im Flug (Vater und Sohn) und Pai
Seifenblasenspaß im Garten für alle
Yippie ist nun 3 1/2 Jahre alt und hat sich toll entwickelt. Nicht nur optisch ein toller Kerl, er ist auch wirklich gut mit Allem und Jedem, zeigt einen gesunden Wachtrieb und passt auf seine Familie gut auf. Seine Passion ist das Mantrailern, er sucht beharrlich, ausdauerd konzentriert mit sehr feiner Nase. Ausserdem wird er in Obedience und RalleyObedience geführt. Bei schnellen Sportarten überdreht er leicht, was er mit dauerhaftem Gebell kund tut. Aber er ist für alles zu begeistern, was man ihm bietet. Hauptsache, er darf dabei sein und was tun.
April
Geschafft!!
Heute, am letzten Apriltag, war Zuchttauglichkeitsprüfung.
Lala, Kiri und auch Wiedu wurden von unseren Verein streng geprüft und erhielten alle drei die Zuchtzulassung.
Unserem geplanten Wurf Ende des Jahres steht nun nichts mehr im Weg.

Wir freuen uns jetzt schon auf die kleinen Schmetterlinge.
 
 
Ein spannendes Osterwochenende liegt hinter uns
Wir haben es am Bodensee verbracht, zusammen mit meiner Tochter und ihren Hunden.
Am Samstag war Rassehundeausstellung auf der Windhunderennbahn in Bermatingen,
die von unserer Landesgruppe ausgerichtet worden war.
Den Sonntag haben wir dann mit den Hunden am See verbracht..
 
Kiri und Lala
wurden von uns in der Jugendklasse ausgestellt.
Kiri erlief sich ein V1 CAC und den ersten Platz, Lala folgte ihr mit einem SG3 auf dem 3. Platz.
Ich bin mächtig stolz auf die beiden Mädchen, zumal ich ja weiß, dass gerade Lala sich in fremder Umgebung ganz anders präsentiert, als Zuhause. Aber auch sie hat ihre Sache sehr gut gemacht. Ebenso meine Tochter, für sie war es, zusammen mit Kiri, ihre Premiere im Ausstellerring.
Februar
Anlässlich unserer Geburtstage haben wir Yippie in Bonn besucht.
(Sandhoppers Christmas Yippie A Yeah)
4 Tage durften wir gemeinsam verbringen und haben die Zeit sehr genossen.
Yippie ist ein stattlicher, extrem sportlicher Rüde geworden, mit reichlich Energie, einem hohen "Will to please"
aber auch mit einer guten Portion Wachsamkeit. Er lässt seinen Menschen und seine blinde Freundin nicht aus den Augen
und passt auf wunderbare Weise auf alle auf. Jetzt, mit 3 Jahren, kann er auch seine ruhige Seite zeigen, aber wenn man ihn ruft, ist er sofort zur Stelle. Alles in Allem ist er einfach ein ganz toller Kerl, eine gelungene Mischung seiner Eltern Keks und Wiedu.
Mama Wiedu ist 5 Jahre alt geworden
Yippie feierte am gleichen Tag seinen 3.
 
Film by Andrea von der Born und Sabine Proffen, vielen Dank!
Januar
Winterzeit ist Backmattenzeit ...


... weil ich die Leckerchen nach dem Backen auf dem Kaminofen so wunderbar über Nacht durchtrocknen kann.
Die Hunde lieben es, die Backmattenkekse sind schnell gekaut, schmecken gut und sind ideal zum Clickern und üben,
man kann sie wunderbar in die Tasche stecken und bekommt keine fettigen Finger davon.
Die Rezepte sind einfach, auf jeden Geschmack anpassbar und schnell zubereitet.
Backmatten sind Dauerbackmatten aus Silikon. sie haben Noppen oder Zacken, damit Bratfett ablaufen kann. Zum Backen von kleinen Hundekeksen nimmt man die Matten verkehrt herum und füllt die kleinen Noppen oder Zacken mit Teig, der im Ofen kurz durchgebacken wird und hinterher getrocknet, damit keine Restfeuchtigkeit bleibt und nichts verderben kann. Dörrware quasi, die lange hält.
Unser Lieblingsrezept:
ich nutze hierfür den Gourmet Maxx Mr.Magic, damit geht das rasend schnell, zum Backen eine Pyramidenmatte.
1 Ei
+/- 100 ml Wasser (oder Buttermilch/Ziegenmilch/Joghurt etc.)
etwas Salz
1 Essl. Mehl
dazu kommen wahlweise und nach Geschmack:
1 Teel. Leberwurst / Thunfisch / Käse / Honig / Kräuter / Nüsse / Fleisch.... was auch immer gut schmeckt
----------
alles kurz durchmixen. Es soll eine dünner, gießfähiger Teig entstehen ohne Bröckelchen (ggf. Wasser zufügen)
mit einem Teigschaber auf der Rückseite der Backmatte verteilen und alles glatt streichen.
Ab in den Ofen bei 150-175 Grad und so lange backen, bis die kleinen Teile braun werden uns sich an den Rändern lösen.
Backmatte aus dem Ofen nehmen und die Leckerchen herausschütteln. Auf einem Backblech o.ä. ausbreiten und dörren. Am besten geht das auf dem Kaminofen, auf der Heizung, im Dörrautomat oder im Backofen aus niedriger Temperatur mit leicht geöffneter Tür, damit die Feuchtigkeit entweichen kann.
  Gute Neuigkeiten, gleich am Anfang des Jahres
Wiedu, Lala und Kiri waren heute beim DOK Augenarzt und wurden auf PRA untersucht und alle drei als gesund befunden.
Ebenso wurden die Kniescheiben untersucht und PL 0/0 (gesund)  befundet.
Unserer Zuchtzulassungsprüfung im April steht nun nichts mehr im Weg.
 
Frohes Neues Jahr!!
Ich hoffe, Ihr seid alle gut und gesund im Jahr 2022 angekommen.

Wir schauen neugierig und mit spannender Erwartung in die nahe Zukunft.

 Jetzt, im Januar, geht es mit den zuchtvorbereitenden Untersuchungen in den Endspurt. Wir gehen zum Augenarzt und Patella untersuchen. Wenn wir diese letzte Hürde bestehen, geht es Ende April zur Zuchtzulassungsprüfung. Danach sind wir bereit für einen neuen Wurf kleiner, süsser Hundekinder. Wir freuen uns schon so sehr darauf.
 
Alle Neuigkeiten wurden archiviert.
Ihr könnt sie aber weiterhin ansehen.

 Archive: 2019 - 21
2016 - 18
2014 - 15
 Datenschutzerklärung